Hallo zusammen,

nach heutiger Information der Stadt Senden ist theoretisch ab dem 08.06.2020 (erster Trainingstag somit der 10.06.2020) die Wideraufnahme des Trainings möglich. Eine Grundvoraussetzung hierfür ist für jeden Verein die Bestellung eines "Hygienebeauftragten", welcher die Überwachung umfangreichen Hygienevorschriften übernimmt, die Person sollte also nahezu regelmäßig bis zur Sommerpause auch an jedem Training teilnehmen. Die aktuellen Hygienevorschriften gelten bis zur Sommerpause mit Wirkung zum 31.07.2020. Nachfolgend ein kleiner Auszug aus den Hygienebedingungen des DOSB (gelten auch für den DTTB bundesweit), ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Bestellung eines Hygienebeauftragten (siehe obenstehend),
  • Einhaltung der 1,5 Meter Abstandsregelung (d. h. Boxengröße von 5 x 10 Meter wie laut Wettspielordnung, kein Doppel, somit Teilnehmerzahl des Trainings auf 6-7 Personen beschränkt > Überwachung / Koordination durch Hygienebeauftragten),
  • Personen, welche als Risikogruppe gelten oder Anzeichen einer Covid-Erkrankung haben oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu infizierten Personen hatten dürfen nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen,
  • Desinfektion von Tischen und Bällen vor und nach dem Training,
  • Es darf nur mit dem eigenen Schläger gespielt werden (kein Verleih von eigenen Schlägern an eine andere Person),
  • Sanitäreinrichtungen bleiben geschlossen (außer Toiletten) > somit kein Duschen möglich,
  • Es muss ausreichen Desinfektionsmittel für die Hand-, Gesichtsdesinfektion vorhanden sein,
  • Es ist keine Bewirtung erlaubt (dies gilt auch für einen "Gemeinschaftsbierkasten"),
  • Es muss jeder Trainingsteilnehmer namentlich mit Anschrift und Telefonnummer festgehalten werden (durch Hygienebeauftragten).
  • Sollte also jemand am Training interessiert sein und in diesem Zusammenhang die Funktion des Hygienebeauftragten übernehmen wollen so kann er sich gerne bei mir melden. Es wird für den Hygienebeauftragten auch entsprechende Unterstützung durch den TT-Verband geben.

Sollte ich bis zum 05.06.2020 keine Rückmeldung bzw. Bereitschaft zur Übernahme des "Hygienebeauftragten" erhalten, dann werden wir das Training bis zur Sommerpause (31.07.2020) absagen.

Noch eine weitere Information:

Da auch für die Altpapiersammlung am 25.07.2020 sehr strenge Hygienevorschriften gelten haben wir seitens der Vorstandschaft beschlossen, diese Sammlung nicht durchzuführen, da diese Hygienevorschriften von unserer Seite eigentlich nicht einhaltbar bzw. umsetzbar sind.

Wünsche euch frohe Pfingsten und bleibt Gesund.

Mit sportlichen Grüßen

Björn

Tischtennisclub Senden-Höll 1953 e.V.



Copyright © 1953 - 2018 - Tischtennisclub Senden-Höll 1953 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.



Impressum :: Datenschutzerklärung

Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für Sie zu personalisieren sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.