Am Samstag, den 30.03., fanden Spiele statt. Genauere Ergebnisse und Tabellen finden Sie unter "Mannschaften".


1. Mannschaft: Auswärts gegen den FC Strass II, 8 : 8 unentschieden

Im Doppel gewannen: Jürgen Schmid / Björn Thiele

Im Einzel siegten: 2 x Michael Hafner, 2 x Björn Thiele, 2 x Jürgen Schmid, Steffen Mayer-Karstadt

Erneut ein Unentschieden, wie schon so oft in der Rückrunde. Und knapp dazu: Acht Mal ging es in den fünften Satz. Dieses Mal wurden die Spielsiege hauptsächlich im mittleren und hinteren Paarkreuz erkämpft. Für eine Überraschung sorgte Vorstandsvorsitzender Björn Thiele, der in den letzten Wochen seine Form gar nicht gefunden hatte: Er gewann beide Einzel und das Doppel mit dem weiterhin stark spielenden Jürgen Schmid. Auch Michael Hafner unterstrich seine derzeitige Form mit zwei Einzelsiegen. Das Schlussdoppel verlor der TTCSH leider im fünften Satz, sodass sich jedes Team - im Endeffekt verdient - einen Punkt sicherte.


2. Jugendmannschaft: Auswärts gegen den SV Aufheim II, 6 : 2 verloren

Im Einzel waren erfolgreich: Marvin Adam, Kim Basler

Aufheim zeigte sich stark aufgestellt. Insbesondere Robin Schillinger war mit seinem TTR von 1099 eine Nummer zu hoch für die zweite Jugend des TTCSH, die sich fast alle im Bereich unter 900 Punkten bewegen. Das zeigte sich auch im Ergebnis: Die Punkte blieben verdient in Aufheim.

 

Tischtennisclub Senden-Höll 1953 e.V.



Copyright © 1953 - 2018 - Tischtennisclub Senden-Höll 1953 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.



Impressum :: Datenschutzerklärung

Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für Sie zu personalisieren sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
zur Datenschutzerkärung Einverstanden